Textversion | Startseite | Kontakt | Disclaimer
Sie sind hier: Startseite

"Feines von Reutlinger Streuobstwiesen"

ist ein Gemeinschaftsprojekt

der

Reutlinger Naturschutzverbände

  • Bund Naturschutz Alb Neckar (BNAN )
  • Bund für Umwelt und Naturschutz, Kreisverband Reutlingen (BUND/BfU)
  • Naturschutzbund Reutlingen (NABU) und
  • Schwäbischer Albverein (SAV)

des Kreisbauernverbandes Reutlingen

und der Stadt Reutlingen


Aktuelles...

„Feines von Reutlinger Streuobstwiesen“ in Roanne

Reutlinger Bio-Apfelsaft folgt der Einladung zum Festival Roanne - Table Ouverte

  

Seit 1958 die Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet wurde, ist Roanne Reutlingens älteste Partnerstadt.

Jedes Jahr veranstaltet die Stadt ein Festival der Genüsse, den Roanne Table Ouverte , frei nach dem Motto: A Roanne, la gastronomie est une culture!

Teil des Festivals ist der Abend der Verkostungen, der Soirée dégustation . Hier werden Spezialitäten aus der Region angeboten. 1300 Besucher können hier gegen ein Eintrittsgeld von allen Köstlichkeiten probieren.

 

Diese Jahr fand das Festival zum 11. Mal statt und dieses Mal wurden auch Hersteller von Reutlinger Produkten eingeladen. Organisiert von Fr. Walz vom Kulturamt der Stadt Reutlingen folgten wir der Einladung - gemeinsam mit Herrn Stojanovic von der Privatbrauerei Tomo-Bräu aus Betzingen.

Der Abend der Verkostung verlief in zwei Etappen. Der erst Schwung Besucher wurde um 19.00 in die Markthalle eingelassen. Am Eingang bekamen diese ein kleines Tablett mit Teller, Glas und Besteck. So ausgerüstet, konnten sie an jedem Stand die Spezialitäten probieren, die genau auf die Besucherzahl abgestimmt war. Nach 2h verließ der erste

Schwung die Markthalle wieder und die Anbieter hatten nun eine halbe Stunde Zeit, ihren Stand wieder für die zweite Etappe herzurichten, die in derselben Weise von statten ging.

Das Interesse an den unseren Säften war sehr groß und auch in Frankreich der Hochburg der Feinschmecker kam der Geschmack und die Qualität sehr gut an. Mit Hilfe einer Dolmetscherin konnte interessierten Besuchern auch die Hintergründe der Produkte erklärt werden.

Ich bedanken mich bei Fr. Walz und Mme. Bonnard-Martinon für die Einladung nach Roanne, für die Möglichkeit, unsere Produkte über die Grenzen hinaus vorzustellen und natürlich auch für die Gastfreundschaft. Es war eine interessante und erfahrungsreiche Zeit.

 



Letzte Änderung am Donnerstag, 16. Januar 2014